I want to believe – Invasion in Russland

Alien Russland

“I want to believe” stand ja auf dem Poster in Fox Mulders Büro. Abgebildet war darauf eine fliegende Untertasse. Die Insassen waren leider nicht zu sehen.

Konnten sie auch nicht, denn der Pilot des UFOs wurde nun in Russland entdeckt. Wahrscheinlich ist er dort seinen schweren Verletzungen erlegen. Beim Ausstieg aus seinem UFO ging ihm ein Bein verloren. Den Rest erledigte das harte Klima.

Alien Russland

Also für mich sieht das aus, als ob da jemand ein paar Hähnchenteile zusammengenäht hat. Den Gag finde ich aber schon gelungen.

via

Diesen Artikel teilen

Über Majeres

Hallo lieber Besucher, hier bloggt Andreas, stolzer Saarländer, passionierter Motorradfahrer und Hobbyfotograf. +Andreas Majeres Kontakt: Facebook | Twitter | Google+ | YouTube | Weitere Artikel

10 Kommentare zu I want to believe – Invasion in Russland

  1. Und es gibt sie doch! :D

  2. Höchstwahrscheinlich wirklich ein Gag, aber gar nicht schlecht gemacht. Wäre doch stark wenn es keiner wäre?

  3. Klar ist das ein Gag. :-)

    Irgendwo im Reader habe ich eben gelesen, dass es wohl aus Brot und den bereits erwähnten Hühnerteilen gebastelt wurde. Cool finde ich es trotzdem. :mrgreen:

  4. Hey Majeres,

    Genau das habe ich auch gelesen! Aber vielleicht versucht das auch russische Regierung zu vertuschen!? Naja egal! Die gibt es auf jeden Fall! Nur die sehen vielleicht besser aus….^^

  5. Die Meldung hats bis in die MSN-Schlagzeilen gebracht. ;-)

    Ab ins Rohr damit und Osterbraten machen *gg*

  6. @Andersreisender: Wegen des Fakes hatte sogar die russische Polizei ermittelt. :lol:

  7. Echt? Das wusste ich gar nicht. Muss mal meine Freunde in Irkutsk fragen, ob sie von der Sache etwas mitbekommen haben.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Der asiatische Robin Hood. Und viele viele viele viele weitere Links, die mitten ins Ziel treffen | Linkschleuder | Was is hier eigentlich los?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*